Neujahrsempfang 2021

Am 10.10.2021 richtete der Zonta Club Mönchengladbach II mit pandemiebingter Verspätung den Neujahrsempfang der Mönchengladbacher Serviceclus aus. Die Stimmung der Teilnehmer(-innen) war durchweg gut und das Essen im Palace St. George war ebenfalls gut gelungen. Es war möglich, wieder einmal den Kontakt zu den anderen Clubs zu pflegen. 

Dem Frauenhaus Rheydt wurde eine Spende in Höhe von 13.000 € übergeben. Die gemeinsame Spende unterstützt das Frauenhaus in seinem Vorhaben neue Räumlichkeiten zu finden. Es hofft mit der Nutzung von Vördermitteln aus einem dafür vorgesehenen Bundesprogramm ein dringed benötigtes neues Gebäude finden zu können, in dem mehr Frauen unterkommen können.

Das Frauenhaus Mönchengladbach-Rheydt bietet eine anonyme Wohnmöglichkeit für bedrohte und misshandelte Frauen mit ihren Kindern, bis sie eine sichere, eigene Wohnung gefunden haben. Die Gewalt kann unterschiedlichste Formen annehmen.

Die Frauen werden während ihres Aufenthalts im Frauenhaus unterstützt und begleitet, z.B. bei der Verarbeitung der Gewalterfahrung, rechtlichen Fragen, Erziehungsfragen, und der Entwicklung von neuen Lebensperspektiven. 

Er soll barrierefrei sein und Frauen mit mehr als zwei Kindern oder männlichen Kindern über 14 Jahren ebenfalls einen Platz ermöglichen, was in den aktuellen Räumlichkeiten aufgrund fehlender entsprechend bedarfsgerechter Räumlichkeiten nicht möglich ist. Außerdem soll in eine langlebigere Einrichtung investiert werden. Es soll mehr Rückzugsmöglichkeiten als in dem alten Gebäude geben.

 

Kontakt Frauenhaus Mönchengladbach-Rheydt:

https://www.frauenhaus-rheydt.de

 

Berichterstattung:

https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/stadtgespraech/moenche...

 

Foto: Isabell Raupold